Tierschutzhof Höver e.V.

Lebenshof für Herdenschutzhunde


Miko ♂

Notfall!

Rasse: Schäferhund/ Shiba Inu Mischling

Alter: geb. Februar 2016 | Größe: ca. 50 cm

kastriert: nein

Herkunftsland: Rumänien

Aktueller Aufenthaltsort: 29599 Weste, Niedersachsen/ Deutschland

Abgabegrund: Überforderung seiner Besitzer

 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Michaela Schreiber
Tel.:  05805-9798933 | Mobil: 0151-70012731
Email: info@tierschutzhof-hoever.de

 

Bei Interesse füllen Sie bitte auch unseren Selbstauskunftsbogen aus.

 


  Kurz zusammen gefasst: Miko ist verträglich mit Hündinnen (Rüden nach Sympathie), für Familien ohne Kinder geeignet, hat keinerlei Jagdtrieb, ist geimpft und gechipt.

 

Mittlerweile entwickelt sich unser Miko zum Notfall.
Ja natürlich geht es ihm hier bei uns soweit gut, dennoch können wir ihm nicht das bieten, was er in einem echten Zuhause bekommen würde. Volle Aufmerksamkeit, Beschäftigung und ein 'Immer-dabei-sein'.


Zudem hier auf dem Hof - bis auf zwei Hündinnen - alles Kastraten leben. Nur Miko ist intakt und leidet gerade, wie auch die kommenden Wochen noch sehr unter dem Umstand, dass unsere Lilli momentan und so ziemlich im Anschluss auch die Queenie läufig ist bzw. wird.


Er ist Tag und Nacht am jaulen, weinen und wimmern. Miko hat enormen Stress, kommt kaum mehr zur Ruhe.


Generell ist der Umstand dass wir Miko von den anderen Hunden separieren müssen, aufgrund der Verträglichkeit untereinander, nicht optimal für den kleinen Tropf. Mit kleineren Rüden wie z.B. Joey ist er verträglich. Mit den großen Jungs, kommt er leider nicht zurecht.


Wer klein Miko kennenlernen möchte, sollte etwas Zeit und Geduld mitbringen. Denn aufgrund seiner Vergangenheit, braucht er seine Zeit um mit Menschen 'warm' zu werden. Hat man aber erst einmal sein Herz erobert, steht einer intensiven Freundschaft nichts mehr im Wege!


 

Als Miko bei uns abgegeben wurde, berichtete uns die Familie, dass er immer mal wieder die Beherrschung verlor und nach einigen Familienmitgliedern schnappte. Das können wir so nicht bestätigen, die ihm vertrauten Personen begegnete er hier bisher zwar vorsichtig, dennoch freundlich und aufgeschlossen.


Miko kam ursprünglich als Welpe aus Rumänien. Schnell hatte das kleine Kerlchen seine neue Familie fest im Griff. Aufgrund fehlender Erziehung und klarer Grenzsetzung beanspruchte Miko kurzerhand das Zepter im Hause der Familie. Männer gegenüber ist er anfangs sehr misstrauisch, was sich mit viel Ruhe und Geduld nach einiger Zeit legt.


Mikos kleines Herz ist mit sehr viel Liebe, Respekt und jeder Menge Leckerchen zu erobern. :-)


Er hat sehr viel Energie und ist in seinem Temperament kaum zu bremsen. Daher wünschen wir uns, für das kleine Kerlchen, eine sportlich aktive Familie. Gerne als Einzelhund oder aber zu einer kleinen netten Hündin, die einen jeden Tag mit genauso viel Power wie unser Miko startet.


Für weitere Fragen und Informationen Miko betreffend, stehen wir Ihnen jeder Zeit sehr gerne zur Verfügung.

 


 

Werden Sie jetzt Pate über unser Patenschaftsformular oder lassen Sie unserem Schützling eine einmalige Spende zukommen!