Tierschutzhof Höver e.V.

Lebenshof für Herdenschutzhunde


Gerne möchten wir Sie auf einen Rundgang über unseren Tierschutzhof einladen, damit Sie einen kleinen Eindruck von uns, und unserer ehrenamtlichen Tierschutzarbeit bekommen.

 

 

Lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr über:

 



Auf die Schnelle für Sie Notiert...


Wir brauchen finanzielle Unterstützung - Lilli braucht Ihre Hilfe!


Lilli war ein dreiviertel Jahr alt, als sie zu uns auf den Tierschutzhof zog. Sie sollte seinerzeit von ihrem 'Züchter' in einer spanischen Tötungsstation entsorgt werden. Als sie bei uns ankam, wussten wir auch warum…


Denn schon damals schien es, als sei etwas mit ihrem linken Hinterbein nicht in Ordnung. Auch hat sie einen sehr süßen Unterbiss, der eine 'Vermehrung' dieser Rasse natürlich ausschließt. Vor ca. einem Jahr hatte Lilli dann massive Probleme mit ihrem Bein, sie konnte es kaum mehr benutzen. Also sind wir in die Klinik um das Problem abzuklären. Das Röntgenergebnis war fatal, denn ihre linke Hüfte - wenn man diese überhaupt so bezeichnen kann - ist derart fehlgebildet, dass man uns zu diesem Zeitpunkt schon sagte, dass sie irgendwann ganz sicher ein künstliches Hüftgelenk bräuchte. Ja dachten wir, wird schon werden…


» Weiter lesen...


Neues auf der Website


 

Vermittlungshilfe!

31. März 2018

Nala, eine wunderschöne Cane Corso-Boxer Mix Hündin die in Kroatien geboren und in Deutschland aufgewachsen ist.


Leider wurde sie nach geraumer Zeit zum Scheidungsopfer und musste ihre Familie verlassen. Der jetzigen Familie wurde Nala als sehr sozial und umgänglich beschrieben...

 

 

» mehr lesen...


 

Neu in der Vermittlung!

07. Januar 2018

Jung, frech, ledig… sucht!

Kobi ist auf der Suche nach seiner ganz persönlichen Herausforderung.


Die Herausforderung seine Menschen täglich mit seinem frechen Charme aufzuheitern...

 

 

» mehr lesen...


 

Notfall Miko!

25. Juli 2017

Mittlerweile entwickelt sich unser Miko zum Notfall. Ja natürlich geht es ihm hier bei uns soweit gut, dennoch können wir ihm nicht das bieten, was er in einem echten Zuhause bekommen würde. Volle Aufmerksamkeit, Beschäftigung und ein 'Immer-dabei-sein'.

 

Zudem hier auf dem Hof - bis auf zwei Hündinnen - alles Kastraten leben. Nur Miko ist intakt und leidet gerade...

 

» mehr lesen...


Neues auf Facebook


 

Tami & Thelma

03. Juni 2018

Heute vier Wochen nach dem Einzug von Tami & Thelma, haben wir die erste Integration in eine unserer Hundegruppen gewagt. Soweit verlief es gut und ohne Komplikationen, Tami allerdings darf man nicht aus den Augen lassen. Sie bedrängt massiv und versucht allen Hunden klar zu machen, dass sie doch eigentlich ganz gerne Chef vom Ganzen wäre.

 

 

» weiter auf Facebook


 

Tierarzt Termin - Tami & Thelma

15. Mai 2018

Heute hatte Thelma ihren Augenarzt Termin. Die beiden Mädchen sind absolut großartig, wirklich, mit jedem Tag verlieben wir uns ein stückweit mehr in die Mäuse. Während Thelma ein kleiner Hasenfuß ist, begegnete Tami allem freundlich und überaus neugierig. Tami immer voraus, während Thelma sich stark an ihr orientierte und somit brav überall hin folgte.

 

 

» weiter auf Facebook


 

Stallumbau

09. Mai 2018

Gestern haben wir gesagtes in die Tat umgesetzt und Tami & Thelma räumlich getrennt. Anfangs waren sie sehr unruhig und sind wie ein paar Löwen am Gitter hoch und wieder runter gelaufen. Aber sie werden sich schon noch daran gewöhnen. Diese Art der Trennung findet ja auch nur Nachts statt, tagsüber sind sie gemeinsam draußen auf dem Grundstück unterwegs.

 

 

» weiter auf Facebook