Tierschutzhof Höver e.V.

Lebenshof für Herdenschutzhunde


Tami & Thelma

Heute haben wir erfahren, dass die beiden Mäuse diesen Monat nicht mehr auf große Reise gehen. Der momentane Stand ist, dass sie voraussichtlich erst am 05. Mai hier in Deutschland ankommen werden. :-(


Leider haben wir keinen Einfluss auf den Transport da wir, um die beiden Mädchen zu retten einen uns fremden, deutschen Verein um Hilfe gebeten haben. Wir müssen uns daher mit dem zufrieden geben, was man uns anbietet.


Nun denn, es geht den beiden Mädchen prima und das ist das Wichtigste! Sie haben sehr viel Spaß und blühen regelrecht auf, wie man anhand der Videos sehen kann. ♥ Es sind zwei ganz zauberhafte Fellnasen und ich hoffe, wir können sie wieder hergeben sollten sie irgendwann potenzielle Interessenten haben. ;-) Bis zu ihrer Ausreise bleiben sie erst einmal im Tierheim des spanischen Vereins Proyecto VIDA perrera Huelva - Asociación HADA in dem sie wie man sieht, ganz wundervoll betreut werden.

 

Neben den Videos habe ich zwei Screenshots für die Gelder, die ich bereits nach Spanien geschickt habe hochgeladen.


Der aktuelle Kontostand für die Mädchen beläuft sich jetzt auf:

 

+ 970,00 € Spendeneingang gesamt

 

- 340,00 € Kastration und Impfung inkl. europäischen Heimtierausweis.
-   44,00 €
Blutuntersuchung auf Mittelmeerkrankheiten

_____________

+ 586,00 €

 


Neuigkeiten aus Spanien

Mittlerweile wurden Tami & Thelma* kastriert, geimpft und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Also alles im grünen Bereich, worüber wir uns natürlich sehr freuen.


Und die beste Nachricht überhaupt: Die beiden werden voraussichtlich am Freitag den 13.04. Spanien endlich hinter sich lassen und wir können sie am Samstag den 14.04. in Köln in unsere Arme schließen.

Die Kosten belaufen sich aktuell pro Hund auf:


170,00 € Kastration und Impfung inkl. europäischen Heimtierausweis.
22,00 € Blutuntersuchung auf Mittelmeerkrankheiten


Das ganze x 2 = 384,00 €


Sobald die Spendengelder von unserem PayPal Konto auf unserem Vereinskonto gutgeschrieben wurden (habe ich heute den 21.03. in Auftrag gegeben), werden wir die ersten Zahlungen nach Spanien veranlassen. Welche wir hier auf der Seite via Screenshot veröffentlichen werden.


* Da wir nicht länger immer nur von den weißen Mädchen sprechen möchten, haben wir die beiden Mäuse auf  die Namen Tami & Thelma getauft. Tami die Tochter, 4 Jahre alt und Thelma die entzückende Mutter mit 6 Jahren.

 

Tami (links) & Thelma
Tami (links) & Thelma

Es gibt Neuigkeiten!

Heute Morgen haben wir endlich die erlösende Nachricht erhalten, dass die beiden Mädchen für uns reserviert werden konnten. Jetzt werden erst einmal alle Formalitäten erledigt und dann machen sich die beiden Damen auf den Weg in eine Pension. Bis sie dann hoffentlich im April auf den nächsten Transport hüpfen können.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten…!


Update Spendeneingänge!

Das Spendenziel von 560,- € ist erreicht und noch weit über das Ziel hinausgeschossen!

 

Wir sind absolut überwältigt von Ihrer Hilfsbereitschaft!


Sie sind großartig und wir möchten uns von Herzen bei Ihnen bedanken, dass wir weit über das Spendenziel hinausgekommen sind. Ein besonderes Dankeschön geht an Stefan S. für die unglaublich tolle Spende von 380,- €! Allen anderen gilt natürlich ebenso ein riesiges Dankeschön, denn ohne Sie wären solche Aktionen absolut nicht möglich. DANKE!

Wir aktualisieren die Geldeingängen täglich und können unser Glück kaum fassen, so viele tolle Menschen an unserer Seite zu wissen.

 

Vielen, vielen lieben Dank Ihnen allen! ❤

Nun warten wir selbst ungeduldig auf eine Nachricht aus Spanien, in der es heißt: Die Mädchen konnten fest für uns reserviert werden. Wir hoffen natürlich das Beste... 

 

Und halten Sie auf dieser Seite stets auf dem Laufenden.

 

 

Folgende Spenden sind bisher eingegangen, für die wir uns recht herzlich bedanken möchten:

  •   20,- € von der Hundeschule 'Uelzener Hunde' (PayPal)
  •   10,- € von Cornelia B. (PayPal)
  •   50,- € von Marcel S. (Überweisung)
  •   50,- € von Tanja K. (Überweisung)
  •   50,- € von Anette G. und Wilfried H. (in bar)
  •     5,- € von Daniela H. (PayPal)
  •   50,- € von Justus K. (Überweisung)
  •   15,- € von Katharina S. (PayPal)
  •   20,- € von Sina Klein (PayPal)
  • 380,- € von Stefan S. (PayPal)
  •   50,- € von BIODATA MEDICAL GmbH (PayPal)
  •   75,- € von Wilfried G. (PayPal)
  •   20,- € von Ralph J. (PayPal)
  •   50,- € von Birgit J. (PayPal)
  •   10,- € von Christiane W. (PayPal)
  •   10,- € von Claudia Z. (PayPal)
  •   10,- € von Gerd W. (PayPal)
  •   25,- € von Jessica W. (PayPal)
  •   20,- € von Patrick K. (PayPal)
  •     5,- € von Tanja H. (PayPal)
  •   20,- € von Claudia H. (PayPal)
  •   25,- € von Nina S. (Überweisung)

 

Spendeneingang gesamt: 970,- €


Hilfe für die weißen Mastin Mädchen!

Heute möchten wir Sie von Herzen bitten, uns bei der Rettungsaktion der beiden weißen Mastin Mädchen aus der Tötungsstation von Huelva in Spanien unter die Arme zu greifen.


Es wird eine Summe von 560,00 € benötigt um die beiden Mäuse in Sicherheit zu wissen.

Es ist viel Geld von dem wir hier sprechen, dass wissen wir sehr wohl. Und ohne Ihre Hilfe, ist es für uns unmöglich diese Summe aufzubringen. Ein Hund rettet sich finanziell natürlich leichter wie zwei Hunde, doch das stand bei uns nie zur Diskussion: Zwischen den Mädchen wählen zu müssen, welche der beiden zu uns kommen darf. Die jüngere lässt sich besser vermitteln, die ältere entspricht den Kriterien ihr Gnadenbrot hier auf dem Hof zu bekommen. Aber das können wir mit unserem Gewissen nicht vereinbaren, eines der Mädchen zurück zu lassen. Entweder beide oder keine!


Somit haben wir uns der Mammutaufgabe gestellt, beide Mädchen zu uns auf den Tierschutzhof zu holen. Um ihnen später gemeinsam von hier aus, ganz in Ruhe ein neues Zuhause zu suchen.


Daher bitten wir Sie uns zu helfen, die Summe von 560,00 € zusammen zu tragen!

Auch wenn das Geld noch nicht sicher ist, haben wir heute Mittag Bescheid gegeben, dass die spanischen Tierschutzkollegen nach den Mädchen schauen und sie ggf. für uns reservieren. Also, wir zählen auf Sie!

Und hoffen natürlich, dass die beiden Mädchen dann auch gehen dürfen und/ oder nicht schon für einen anderen Verein reserviert sind. Da wir nicht mit allen Tierschutzorganisationen zusammenarbeiten können, kann es durchaus passieren, dass nicht nur wir den Hunden helfen möchten sondern neben uns auch schon andere Vereine im Hintergrund aktiv waren. Sollte dies der Fall sein, werden wir natürlich jedem einzelnen von Ihnen die bereits geleistete Spende zurück erstatten. Aber das versteht sie hoffentlich von selbst. :-)

Aber wir drücken fest die Daumen und hoffen auf das Beste…!

Wir werden Sie hier auf dieser Seite, auf dem Laufenden halten über Spendeneingänge, Ausgaben für die Hunde sowie über die Mädchen selbst natürlich.

Die Summe von 560,00 € setzt sich wie folgt zusammen:


2x 160,- € für die Kastration, Impfung und den Chip
2x 120,- € für den Transport von Spanien nach Deutschland

Ihre Spenden, unter dem Stichwort 'weiße Mastin Mädchen' richten Sie bitte an den:

Tierschutzhof Höver e.V.
IBAN: DE07258622920016711800
BIC: GENODEF1EUB
bei der Volksbank Uelzen-Salzwedel eG.

Oder einfach via PayPal (Wenn Sie die Funktion 'Geld an Freunde und Familie senden' nutzen, fällt für uns keine Transaktionsgebühr an.):

paypal@tierschutzhof-hoever.de


Update zu 'unseren' weissen Mastin Mädchen

Leider ist es weder uns noch einer anderen Organisation bisher gelungen, die beiden Mädchen sicher unterzubringen. Sprich sie sitzen noch immer in der Tötungsstation, während ihnen langsam die Zeit davon läuft. Denn mit jedem Tag steigt die Gefahr, dass sie ihr Leben lassen müssen. Wir haben wirklich große Angst um die beiden - zum einem das sie wie schon gesagt getötet werden und zum anderen, dass sie von einer anderen Tierschutz Organisation getrennt werden. Das wäre ebenfalls eine ganz große Katastrophe für die Mäuse. Denn sie waren sich gegenseitig, in all den trostlosen Jahren die sie gemeinsam durchlebt haben der einzige Halt den sie hatten.

Wir werden weiter unser Bestes und für uns mögliche tun, um den beiden Schätzen irgendwie zu helfen.

Würde jede Person die ein Like für unsere Facebook Seite abgegeben hat, auch nur einen einzigen Euro für die Mädchen geben, könnten wir sie sofort zu uns holen. Vielleicht schauen Sie mal nach, ob Sie eventuell einen Euro für zwei ganz wundervolle Hundeseelchen übrig haben.

Einer alleine kann nicht viel bewegen, aber gemeinsam können wir Großes schaffen!

Ein Euro der nicht wirklich weh tut, aber durchaus in der Lage ist, zwei Hundeleben zu retten!

 


Zuhause gesucht!

Rasse: Mastin Espanol
Alter: 4 und 6 Jahre
Aufenthaltsort: Spanien

Heute möchten wir Ihnen zwei, für uns ganz besondere Damen ans Herz legen.

Leider können wir gerade nicht mehr für die beiden Mäuse tun, wie sie Ihnen hier vorzustellen. Wie gerne würden wir sie zu uns holen, damit sie erst einmal zur Ruhe kommen und sich erholen können. Um ihnen anschließend, gemeinsam ein geeignetes Zuhause zu suchen. Doch unsere finanziellen Kapazitäten sind derzeit restlos erschöpft, um weitere Hunde bei uns aufzunehmen.

Bei diesen beiden, sehr feinen Mädchen handelt es sich um zwei Mastin Espanol Hündinnen. Es sind Mutter und Tochter (die mit Halsband) im besten Alter von 4 und 6 Jahren. Sie wurden von ihrem Besitzer in einer spanischen Tötungsstation abgeben. Aktuell ist ihr Leben nicht in Gefahr, was sich allerdings täglich ändern kann. Je nachdem wie viele Platzreserven in der Tötung vorhanden sind, nimmt die Anzahl der Hunde überhand 'schafft man Platz'!

Derzeit können wir leider keinerlei Angaben über deren Charaktereigenschaften machen. Doch wir sind uns sicher, dass sie Mastin Typisch zwei ganz wundervolle Begleiterinnen abgeben werden.

Wenn Sie Interesse haben die beiden Mäuse zu adoptieren, leiten wir Ihre Adoptionsanfragen gerne weiter. Möchten Sie diese Zuckerschnuten in Form einer Patenschaft unterstützen, so dass wir sie vielleicht doch zu uns auf den Hof holen können, dann wenden Sie sich bitte ebenfalls an uns.

Tierschutzhof Höver e.V.
Email: info@tierschutzhof-hoever.de
Tel. 05805 9798933 oder Mobil 0151 70012731



Bitte beachten Sie, dass der Mastin Espanol in folgenden Bundesländern zu den Listenhunden der Kategorie 2 gehört und seine Haltung unter Umständen gewisser Auflagen bedarf: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin (Berlin unterscheidet nicht zwischen Kategorie 1 und Kategorie 2., der Mastin wird grundsätzlich als gefährlich eingestuft), Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen.